Dorle Otto, Ausbildung

Was wäre wenn, …

  • ich mir den Coronavirus eingefangen hätte und schwer erkranke?
  • ich auf die Intensivstation müsste?
  • ich auf dem Bauch auf der IPS liegen müsste?


Solche und ähnliche Fragen gehen vielen von uns während der Corona-Pandemie durch den Kopf. ACP Gespräche können dazu beitragen ganz persönliche Antworten auf diese und ähnliche Fragen zu finden und auf allseits verständliche Weise in der Patientenverfügung plus festzuhalten. Mit ACP kann es gelingen mehr Sicherheit zu schaffen in Situationen, in denen Menschen eines besonderen Schutzes bedürfen. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass auch Menschen mit Beeinträchtigungen vom ACP Konzept profitieren können.