Daniela Ritzenthaler, Ausbildung

In Advance Care Planning-Gesprächen reden wir über das, was im Leben bedeutend ist für die Person, die für sich eine Patientenverfügung erstellen möchte. Es ist ein Gespräch über das Leben und über das, was man nicht erleben möchte. Die Patientenverfügung «plus» hilft, dass eine Person später so behandelt werden kann, wie sie dies wünscht. Angehörige werden einbezogen und können entlastet werden. Diese Gespräche zu begleiten ist bereichernd und sinnstiftend.